#COLORFULFRIDAY 

Umweltverschmutzung, ausbeuterische Zustände, steigender Ressourcenverbrauch und Wegwerfmentalität der “Fast Fashion” sollen der Vergangenheit angehören.

Black Friday:
Wer sich das ganze Jahr über für nachhaltige Produkte und faire Preise einsetzt, kann eine solche Rabattschlacht kaum gutheissen. Der Preisdruck wird enorm verstärkt und auch die Wertschätzung der Kleidung nimmt ab, wenn Mode zur Wegwerfware wird.
Am 27. November findet in mehreren Schweizer Städten der «Colorful Friday» statt. Eine Gegenbewegung zum «Black Friday». Keine Aktionen, keine Rabatte, keine Lockangebote – dafür faire Preise und eine Spende an sinnvolle Organisationen.“
Quelle: @fairfashionrevolutionschweiz

Wir von Dignity Fashion stehen absolut hinter dem Konzept des #ColorfulFriday. Viele kleine Modemarken, die sich für eine faire und umweltfreundliche Produktion einsetzen, können sich nicht mit der Philosophie des Black Fridays identifizieren. Wir wollen aber nicht einfach nur still dagegen protestieren, indem wir am Black Friday „nichts“ machen. Wir wollen über die Initiative der @fashionrevolutionschweiz darauf aufmerksam machen, wie wichtig ein bewusstes Kaufverhalten ist.

Zudem geben wir 10% unserer Einnahmen vom 27. und 28. November an unsere Partner-Produktion Chaiim als Spende. Sie wurden durch den langen Lockdown aufgrund von Covid-19 schwer getroffen. Mit deiner Bestellung, kannst du einen Beitrag dazu leisten, Chaiim und die Fairfashion Branche zu unterstützen.

Unsere Produkte werden alle bei Chaiim in Indien genäht. Chaiim ermöglicht Frauen, die aus der Zwangsprostitution gerettet wurden, eine Ausbildung zur Näherin und eine neue Perspektive. Sie erhalten alles was sie benötigen um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen.

 

DANKE FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!